NAVIGATION
Seit über 20 Jahren planen, installiert und pflegt die KFK Saarbrücken IT-Lösungen nach Maß

< Zurück zu den Neuigkeiten

Erneuter Hackerangriff auf Unternehmen weltweit

Nachdem erst im Mai dieses Jahres der Erpressungstrojaner „WannaCry“ für Schlagzeilen sorgte und zahlreiche Computersysteme lahmlegte, kommt jetzt der nächste Schock: Erneut sind weltweit Unternehmen und Institutionen von einem Hackerangriff betroffen. Mithilfe einer Verschlüsselungssoftware gelang es Hackern, sich in zahlreiche Firmennetzwerke einzuschleusen und die IT-Systeme komplett lahmzulegen. Erst durch eine Lösegeldzahlung seitens der Unternehmen werden die durch die Schadsoftware verschlüsselten Daten angeblich wieder freigegeben. Auch deutsche Unternehmen berichten von diversen IT-Sicherheitsvorfällen.

 

Cyberangriff deckt IT-Sicherheitslücken auf

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mitteilte, benutzten die Angreifer eine bereits seit längerem bekannte Schadsoftware namens Petya, um die IT-Infrastruktur der Unternehmen gezielt anzugreifen. Dabei nutzte der Trojaner unter anderem die gleichen Schwachstellen aus, die sich bereits im Mai die Ransomware „WannaCry“ zu Nutze gemacht hatte. Eine Infektion hätte durch das Patchen der Schwachstellen mit einem seit Monaten verfügbaren Microsoft-Patch in vielen Fällen verhindert werden können, so das BSI. Doch auch IT-Systeme, die auf

aktuellem Patchstand sind, sind nicht zwangsläufig sicher vor Hackerangriffen. BSI-Präsident Arne Schönborn weist vor diesem Hintergrund noch einmal ausdrücklich darauf hin, die Risiken der Digitalisierung ernst zu nehmen und dementsprechend in seine IT-Sicherheit zu investieren.

Ist das IT-System allerdings bereits befallen, spricht das BSI eine klare Handlungsempfehlung aus: Betroffene Unternehmen und Institutionen sollten in keinem Fall auf Lösegeldforderungen eingehen und ihre IT-Sicherheitsvorfälle unbedingt beim BSI melden.

Hier geht’s zur vollständigen Meldung des BSI.

 

IT-Sicherheit an erster Stelle 

Die zunehmenden IT-Sicherheitsvorfälle im Zusammenhang mit Hackerangriffen rufen in vielen Unternehmen Unsicherheit und Bedenken hinsichtlich ihrer eigenen IT-Sicherheit hervor. Wenn Sie wissen möchten, wie sicher Ihre Unternehmens-IT ist, hilft Ihnen die KFK GmbH gerne dabei, eventuelle Schwachstellen aufzudecken und Ihr IT-System auf den neuesten Stand zu bringen. Denn mit den richtigen Maßnahmen können schädliche Cyberangriffe rechtzeitig abgewehrt werden.

Sie haben Fragen oder fühlen sich unsicher? Kontaktieren Sie uns, wie helfen gerne weiter!

Was noch für Sie interessant sein könnte.

09.05.2017
Workshop WLAN Best Practice

Wenn Ihr Funknetzwerk mal wieder nervt, warum das so ist und was Sie dagegen tun … Mehr lesen

02.05.2017
Kostenloses Webinar zum Thema Cyber-Kriminalität

KFK und Sophos präsentieren das Sophos Intercept X Webinar Cyberkriminalität im Mai 2017 Entdecken Sie in … Mehr lesen

19.04.2017
All-IP Umstellung

All-IP Umstellung – Informieren Sie sich jetzt über die Folgen der bevorstehenden ISDN-Abschaltung ISDN, klassische Telefonie … Mehr lesen