Modern Workplace – Die Arbeit der Zukunft

blank

Modern Workplace – Die Arbeit der Zukunft

Der Arbeitsplatz wandelt sich – getrieben von den veränderten Erwartungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, richtungsweisenden Technologien wie Künstliche Intelligenz, zunehmend global verteilten Teams und einem immer komplexeren Arbeitsumfeld. Das Stichwort: Modern Workplace. Was das für die Arbeit in Unternehmen bedeutet und wie man die Kolleginnen und Kollegen richtig abholt, erklären wir hier.

 

 

Mitarbeiter mitnehmen beim Digitalisierungsprozess

Beschäftigte fühlen sich beim Digitalisierungsprozess in Unternehmen nicht richtig verstanden und integriert. Bei einer Befragung durch Microsoft gaben nur 11% der Befragten an, dass Sie beim Digitalisierungsprozess gemeinschaftlich mit der Unternehmensleitung den Prozess verstehen und sich integriert fühlen. Eine vergebene Chance, denn grundsätzlich blicken 60% der deutschen Beschäftigten positiv auf digitale Technologien und glauben, dass sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Organisation erhöhen. Sie sind überzeugt, dass die digitale Transformation mehr Spaß bei der Arbeit bringt und sich positiv auf die Work-Life-Balance auswirkt. Um dieses Potenzial zu heben und die Brücke vom althergebrachten Arbeitsplatz zum viel zitierten Modern Workplace zu schlagen, gibt es viele verschiedene Wege. Wir von der KFK möchten Unternehmen im Saarland mit der Umsetzung unterstützen und bieten ab sofort ein eigens dafür geschaffenes Dienstleistungskonzept mit dem Namen ModernWorkplace365 an.

 

 

Ein neues Zeitalter der Kommunikation

Die Digitalisierung verändert bereits seit vielen Jahren die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren. Es ist selbstverständlich, dass wir uns via WhatsApp im privaten wie beruflichen Kontext austauschen oder mit Skype selbst größte räumliche Distanzen zu Familie, Freunden und Kollegen durch Videotelefonie überwinden. Bei Facebook, Instagram und Twitter teilen wir Status-Nachrichten, Bilder und Videos – unseren Lebenslauf veröffentlichen wir bei LinkedIn und XING und vernetzen uns mit neuen wie alten Business-Kontakten. Von der Urlaubsbuchung über die Partnersuche bis hin zum Tracken der eigenen Fitness, des Schlafrhythmus und der Essgewohnheiten – wir sind über sämtliche Lebensbereiche digital vernetzt, völlig egal, wo wir uns gerade aufhalten, welche Zeitzone wir teilen oder mit welchem (mobilen) Endgerät wir in die Weiten des World Wide Web eintauchen.

 

 

Unternehmen und ihr Fortschritt der Digitalisierung

Die Grundsätzlichkeit der Digitalisierung haben Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche längst erkannt. Sie digitalisieren ihr Geschäftsmodell, optimieren die internationale Vernetzung oder erschließen neue Geschäftsfelder. Nie waren die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Transformation besser als heute, nie war der Schritt in das digitale Zeitalter notwendiger als jetzt.

Und doch bleiben viele Entwicklungen im ständigen Beta-Status oder liefern teilweise erschreckende Ergebnisse, so auch die Nutzung von Kommunikationswerkzeugen am Arbeitsplatz. Social Tools in den Unternehmen sind zwar integrierter denn je, doch ältere Technologien wie das Telefon und E-Mail, ja sogar das Fax, sind weiterhin hoch im Kurs.

Doch moderne Tools der Zusammenarbeit bieten ungeahnte Potentiale. Die Nutzung fördert die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und die Selbstorganisation – doch dadurch verändert sich nicht die Arbeit.

 

 

Wie der Modern Workplace die persönliche Produktivität der Zukunft unterstützt

Eine zentrale Möglichkeit, den Modern Workplace zu gestalten, ist der Blick auf den Menschen. Genau wie Räume und Technologien ändern sich auch Mitarbeiter, weil sie digital affiner werden oder sich ihre Bedürfnisse an die Arbeit ändern und sie ihren #worklifeflow, also einen selbstbestimmten Alltag mit fließenden Übergängen zwischen Arbeit und Privatem, entwickeln möchten. Entscheider müssen die Frage stellen: Wie kann der Faktor Technologie des Modern Workplace den Anforderungen und Arbeitsweisen der Mitarbeiter gerecht werden? Denn persönliche Produktivität bedeutet, dass Technologie uns und unsere Teams befähigt, mehr zu erreichen, und gleichzeitig den individuell notwendigen Freiraum gibt, wann immer wir ihn brauchen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir bereiten Ihnen mit einem auf Sie zugeschnittenen Konzept den Weg in die moderne Arbeitswelt