NAVIGATION

26.01.2017

Safety First: Wir tauschen eure defekten HP Akkus

Fehlerhafte Akkus des Herstellers Panasonic haben in verschiedenen Notebooks von HP dazu geführt das die Akkus überhitzen können und damit ggf. ein Brandrisiko darstellen.
Betroffen sind Notebooks der Marken Compaq und Compaq Presario, HP ProBook, Envy und Pavilion, die von März 2013 bis Oktober 2016 verkauft wurden.
Da die Akkus auch separat separat als Zubehör in den Handel gekommen sind rät HP dazu die Akkus bei einem autorisierten Service-Partner überprüfen und ggf. austauschen zu lassen.
Lithium-Ionen-Akkus haben in der Vergangenheit wegen Feuergefahr immer wieder zu teils großangelegten Rückrufaktionen geführt.
Erst letztes Jahr hatte SAMSUNG wegen schadhafter Batterien sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy Note 7 komplett vom Markt nehmen müssen.

Um dem vorzubeugen bieten wir Euch an Eure Akkus und Notebooks kostenfrei zu überprüfen und den Austausch der Teile zu veranlassen.

www.h30686.www3.hp.com/?lang=de-DE

 

 


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos >

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close